Siemens hat die Lösung zur Pflege von Funktionsbekleidung

Sportler aus allen Bereichen können auf Funktionskleidung nicht verzichten. Wer sportlich aktiv ist, der benötigt Kleidung, die Feuchtigkeit abweist, den Klimahaushalt reguliert, bei Wind und Wetter schützt und dennoch bequem ist. Funktionale Kleidung ist hochwertig und benötigt eine gewissenhafte Pflege, damit sie lange funktional bleibt.

Die Outdoor-Programme der neuen Siemens-Geräte zum Waschen und Trocknen werden den hohen Anforderungen an die richtige Wäschepflege für Outdoor-Textilien bestens gerecht. Waschmaschinen, Waschtrockner und Trockner sind mit intelligenten Spezialfunktionen ausgestattet, damit Sport- und Funktionswäsche hygienisch rein und optimal geschützt wird. Auch spezielle, wasserdichte Kleidung, die sonst nur die chemische Reinigung verträgt, kann nun in die Wachmaschinen von Siemens gegeben werden. Die sanfte Behandlung schont Nähte und Membrane, es erfolgt sogar eine Imprägnierung um die wichtige Funktionalität, z.B. die Wasserabweisung, zu erhalten.

Funktionswäsche und -bekleidung darf bei Siemens jetzt auch in den Trockner. Das war bisher nicht möglich, da Nähte oft geklebt sind und sich durch Trocknerhitze auflösen könnten. Der blueTherm Trockner von Siemens verfügt über das intelligente Outdoor-Trocknungsprogramm, das mit niedriger Temperatur effektiv und vorsichtig trocknet. Weitere, innovative Waschprogramme für Sporttextilien zeigen sich bei Siemens mit dem super15-Programm, das mit niedrigen Temperaturen und Schleuderzahlen arbeitet und das in nur 15 Minuten. So bleibt die Kleidung auch nach vielen Wäschen noch wie neu.

Siemens hält für Interessierte eine Outdoor-Fibel bereit, in der alles Wissenswerte über die Pflege der empfindlichen, teuren und hochwertigen Ooutdoor-Wäsche nachzulesen ist.