Waschmaschine kaufen – Worauf achten?

Wer eine neue Waschmaschine kaufen möchte, dem steht eine große Auswahl an Modellen zur Verfügung. Es gibt jedoch einige, grundsätzliche Fragen, die vor dem Kauf zu beantworten sind sowie Merkmale, die eine gute Waschmaschine aufweisen sollte.

Die wichtigsten Kriterien anhand derer eine Waschmaschine ausgewählt werden sollte, sind:
– Top- oder Frontlader
– Füllvolumen
– Energieklassifizierung
– Wasserverbrauch
– Waschwirkungsklasse
– Programmvielfalt

Haushaltsgröße als Einstieg in die Suche

Der beste Einstieg ist unser Waschmaschinen Vergleich nach Haushaltsgröße, da diese ein wichtiger Faktor für die Auswahl der richtigen Maschine ist. In einem Single-Haushalt fallen andere Wäschemengen an, als bei einer vierköpfigen Familie mit Kindern. Deshalb sind die Größe der Trommel und das Waschvolumen schon im Vorfeld wichtige Aspekte. Mit einer Waschmaschine, die bis zu 5 kg Wäsche aufnehmen kann, ist ein Ein-Mann-Haushalt gut bedient, für die größere Familie kommen Maschinen mit einer Füllmenge von 6 bis 12 kg Wäsche in Frage. Auch der Platz, der zur Verfügung steht, spielt eine wesentliche Rolle beim Waschmaschine kaufen. Ist der Raum schmal und eng, dann erweist sich ein Toplader Modell, bei dem die Wäsche von oben eingefüllt wird, als sinnvoll. Ansonsten sind die Frontlader Waschmaschinen für größere Platzverhältnisse ideal, die Wäsche wird hier durch ein rundes Bullauge eingefüllt. Neue Maschinen haben einen weiten Türöffnungswinkel und ein besonders großes Bullauge, damit das Befüllen noch schneller von der Hand geht. Die Bedienung der Waschmaschine sollte übersichtlich mit einem Drehknopf und einigen Tasten von statten gehen. Ein Display für Programmabläufe mit vielen Anzeigen ist sehr komfortabel.

Effizienz ist entscheidend

Energie- und Wasserverbrauch stehen an vorderster Stelle, wenn man eine Waschmaschine kaufen möchte. Die Energieeffizienzklasse A, besser noch A++, ist mittlerweile bei neuen Geräten Standard. Auch bei der Waschwirkung und der Schleuderwirkungsklasse existieren diese Klassifizierungen von A bis G. Eine gute Maschine hat in allen drei Kategorien den Buchstaben A.

Für jede Wäsche das richtige Programm

Die Programmvielfalt ist bei den Waschmaschinen der neuen Generation enorm. Viele Spezialprogramme, z.B. das Hygieneprogramm oder das Spezialprogramm für empfindliche Wäsche, lassen keine Waschwünsche offen. Eine intelligente Mengenautomatik dosiert Wasser und Energie nach der eingefüllten Wäschemenge und reduziert so Wasser- und Stromkosten. Auch die Sicherheit gegen das Austreten von Wasser bei Defekten an der Wasserleitung sollte mit einem Wasser-Stopp gewährleistet sein. Eine Kindersicherung an der Tür versteht sich von selbst.